Untersuchung einer Privatschwimmhalle im Hinblick auf Baumängel

Aufgabe: Die ReferenzlisteErmittlung der Ursache von Kondensatschäden an der Hülle eines privaten Bestandsschwimmbads in einem Gutachterverfahren

Bauherr: Herr Ullrich, MLP

Aufgabe:
Die Fenster eines Privatschwimmbads haben sich kurze Zeit nach der Fertigstellung der Baumaßnahme verzogen. Die Errichter der RLT- Anlage sowie die Errichter der Fenster bezichtigen sich gegenseitig der Schuld für den Zustand.

Lösung:
Mit Hilfe von thermographischen Aufnahmen, thermischen- und strömungstechnischen Untersuchungen konnte durch uns nachgewiesen werden, dass die Fenster im Einbauzustand über unzureichende Wärmedämmeigenschaften verfügten und zahlreiche Wärmebrücken vorhanden waren. Die Abschleierung der Fenster durch die RLT- Anlage erfolgt zwar korrekt, aber der Kondensatanfall konnte durch die mangelhaft eingebauten Fenster nicht verhindert werden.

Der Bauherr konnte mit Hilfe dieser Untersuchung seinen Anspruch in voller Höhe durchsetzen.

Bausumme: 18.200


Zur Referenzliste